Menü

Sie möchten ein aus einem Nicht-EU-Land importiertes Fahrzeug zulassen

benötigte Unterlagen im Original:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • ausländische Fahrzeugpapiere (für Neufahrzeuge Kaufvertrag, Importbescheinigung)
  • ggf. ausländische Kennzeichenschilder
  • Zulassungsantrag
  • Sepa-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung (TÜV-Bericht)
  • Zollunbedenklichkeitsbescheinigung
  • Vollgutachten einer technischen Prüfstelle mit technischem Datenblatt gem- § 21 StVZO bzw. COC-Papiere oder Datenbestätigung des Herstellers
  • eVb-Nummer Ihrer Versicherung (früher Doppelkarte)
  • ggf. Firmenunterlagen

Für Neufahrzeuge zusätzlich:  Zulassungsbescheinigung Teil II in Verbindung mit COC-Papieren / Datenbestätigung / Gutachten gem. §13 EG-FGV für PKW, LKW, Anhänger bzw. Gutachten nach § 21 StVZO für Kräder, Sonder-KFZ. In Ziff. 47 der COC-Bescheinigung ist die Eintragung für Deutschland erforderlich (Schadstoffklasse / Emissionsschlüssel).

Kosten:

  • Gebühren der Zulassungsstelle: 29,20 € - 71,50 €
  • Zulassungsservice für nur 34,90 € incl. MwSt. 
  • Kennzeichenschilder

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Komplettangebot -

rufen Sie uns an: 030 - 72 01 86 26.


 

gs-zulassungsdienst, Theodor-Francke-Str. 1, 12099 Berlin

z.Zt. eingeschränkte Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr,

Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr.